Walter Denk ist tot

16.06.2003

Der Heissner-Firmengründer verstarb am 7. Juni

Nach kurzer Erkrankung verstarb am 7. Juni 2003 der langjährige Geschäftsführer und Inhaber der Heissner AG, Wlter Denk, im lter von 86 Jahren. Wlter Denk hatte im Jahr 1949 gemeinsam mit Schwiegervater Willi Langenhan und später dessen Sohn Rolf Langenhan das bis 1872 zurückreichende Unternehmen Heissner in Lauterbach/Hessen wieder gegründet. Zunächst beschränkt auf den Handel mit Gartenzwergen, die das Unternehmen weltweit bekannt gemacht hatten, etablierte das Führungsteam sehr bald wieder eine Keramikfertigung. 1960 gelang der Durchbruch, als die Heissner Keramik entschied, auch Springbrunnen für Haus- und Garten herzustellen. Wlter Denk zog sich im Zuge der Umwandlung der Gesellschaft in eine AG im Jahre 1998 aus der Geschäftsleitung zurück.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch