Die Gärtner waren fleißig – und ausgabefreudig

03.09.2003

Die großen Baumärkte haben ihre grünen Umsätze im ersten Halbjahr um fast fünf Prozent gesteigert. Zum Renner der Saison hat der Supersommer die Bewässerungstechnik gemacht

Nicht nur fleißige Heimwerker, lobt der BHB, sondern auch fleißige Hobbygärtner bevölkern Deutschland. Und die haben in den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres rund 2,45 Mrd. € in den Kassen der großen Baumärkte (ab 1.000 m² Verkaufsfläche) gelassen. Das sind 4,9 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Mit einem Umsatzanteil von 27 Prozent bleibt das Gartensegment die stärkste Warengruppe in den Baumärkten.
Verantwortlich für den Geschäftsverlauf war nicht zuletzt das ungewöhnlich gute Wetter. Wegen der milden Temperaturen im Frühjahr waren März, April und Mai die umsatzstärksten Monaten. Der Supersommer hat dann die Bewässerungstechnik zum Renner der Saison gemacht: Um 24 Prozent lagen die Umsätze in Höhe von rund 195 Mio. € über dem Vorjahresniveau. Für Lebend-Grün-Ware haben die Verbraucher 662 Mio. € ausgegeben.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch