Keine weiteren Lafiora-Gartencenter

02.12.2003

Hornbach verfolgt das eigenständige Gartenfachmarktkonzept nicht weiter. Die vier Standorte bleiben bestehen

Hornbach verfolgt das eigenständige Gartenfachmarktkonzept unter der Marke Lafiora nicht weiter. Die vier bestehenden Standorte in Neunkirchen, Kassel, Germersheim und Ludwigshafen-Oggersheim werden in die Hornbach-Baumarkt-AG eingegliedert, die dazu die Anteile an der Lafiora Hornbach Florapark GmbH von der Hornbach Holding AG erwirbt. Die Märkte werden aber weiter als Stand-alone-Gartencenter geführt. Nach Darstellung des Unternehmens haben die Lafiora-Gartenmärkte nicht die Rentabilität der kombinierten Bau- und Gartenmärkte des Konzerns erreicht. Derzeit wende sich der allgemeine Branchentrend gegen alleinstehende Gartenfachmärkte insgesamt, heißt es zur Begründung. Die Kunden konzentrierten sich verstärkt auf Projekte der Gartengestaltung, die von kombinierten Bau- und Gartenmärkten wesentlich kompetenter begleitet werden könnten. Dagegen würden Ausgaben für Waren aus dem Ambientebereich eher zurückgestellt.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch