Einkaufszentren auch für kleinere Städte

09.06.2004

Shopping-Center werden ihre Verkaufsflächen weiterhin ausweiten

Die Gesamtfläche von Shopping-Centern in Deutschland hat sich in den vergangenen vier Jahren um fast ein Viertel erhöht. Derzeit verfügt diese Vertriebsform über rund 12 Mio. m² Verkaufsfläche. Davon entfallen auf Fachmarktzentren rund 21 Prozent. Den mit 59 Prozent weitaus größten Anteil haben die klassischen Einkaufszentren. An dritter Stelle stehen Einkaufsgalerien und -passagen. Das Institut für Gewerbezentren rechnet mit einem deutlichen Wachstum der Shopping-Center-Flächen in den nächsten Jahren. Bis Ende 2005 werden rund neun Prozent der deutschen Verkaufsflächen in Shopping-Centern angesiedelt sein, so die Prognose, weil größere Center in kleinere Groß- und Mittelstädte expandieren und Einkaufszentren auch in Kleinstädten entstehen.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch