Lugato in neuen Händen

16.08.2004

Zum Ende des Jahres wird die Ardex GmbH Lugato komplett übernehmen

Die Ardex GmbH wird wie geplant zum Jahresende sämtliche Anteile der Lugato Chemie Dr. Büchtemann GmbH & Co. übernehmen. Der Bauchemiespezialist aus Witten hielt bereits seit 1999 eine Minderheitsbeteiligung an dem Hamburger Unternehmen. „Mit der Übernahme“, so Ardex-Pressesprecher Ulrich Türk, „vollziehen wir eine bereits 1999 beschlossene Vereinbarung.“ Das Unternehmen erzielte zuletzt mit insgesamt rund 1.500 Mitarbeitern, 60 Prozent davon im Ausland, einen Umsatz von ca. 445 Mio. € (inklusive des Lugato-Anteils). Ardex-Produkte werden ausschließlich an Profis vertrieben, unter anderem über den Baustoffgroßhandel. Lugato dagegen ist im Bereich bauchemischer Produkte eines der führenden Unternehmen in Baumärkten. An dieser Vertriebspolitik soll sich auch in Zukunft nichts ändern. Synergieeffekte sollen insbesondere im Entwicklungs- und Forschungsbereich erzielt werden. Ardex konnte in den vergangenen Jahren den Umsatz durch Übernahmen in den USA und Großbritannien sowie durch internes Wachstum in etwa verdoppeln. Die Lugato-Übernahme ist Teil einer Expansionspolitik, mit der es das Unternehmen schaffen will, in den kommenden Jahren den Umsatz auf mehr als 700 Mio. € nach oben zu treiben.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch