„Die Spoga ist ein ‚Muss’“

24.11.2004

Im September 2005 ist der BHB erstmals mit einem Stand auf der Messe vertreten. Die Köln-Messe ist mit der Resonanz aus der Branche zufrieden

Der BHB wird auf der Spoga im September 2005 erstmals mit einem Messestand vertreten sein. „Wir wollen ein Zeichen setzen“, wird Geschäftsführer John W. Herbert zitiert. „Wir gehen dahin, wo unsere Mitglieder sind. Und der Besuch der Spoga ist für die Bau- und Heimwerkermärkte ein ‚Muss’, weil die Messe eine hohe Sortimentskompetenz besitzt.“
Mit dem bisher erreichten Stand der Anmeldungen zeigt sich die Köln-Messe zufrieden. Viele der Top-Player hätten sich bereits angemeldet, heißt es in einer Mitteilung. Für das Center of Excellence, in dem hochwertige und designorientierte Gartenmöbel präsentiert werden, haben sich bereits wichtige Hersteller angesagt. Positive Signale kommen der Messegesellschaft zufolge auch aus der Grill- und Barbecue-Branche. „Für die Mehrheit der Mitglieder des Grillverbandes ist es kein Thema, ob sie zur Spoga kommen“, lautet das Statement von Verbandsgeschäftsführer Kurt Schlieper. „Aus unserer Sicht gibt es keine Alternative zu Köln“.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch