Getrübte Feierlaune

24.11.2004

Der BHB begeht auf dem Herbstsymposium seinen 30. Geburtstag. Doch Kritik an der Industrie wegen der Praktiker-Aktionen tut der Stimmung nicht gut

Zum BHB-Herbstsymposium, auf dem der 30. Geburtstag des Branchenverbandes begangen wird, sind rund 430 Teilnehmer im Maritim-Hotel in Köln erschienen. Doch wurde die Geburtstagsstimmung besonders der Industrie durch kritische Anmerkungen des stellvertretenden BHB-Vorsitzenden Dr. Peter Breidenbach getrübt. Der Zeus-Geschäftsführer machte in seiner stellvertretend für Manfred Maus gehaltenen Rede auf der Mitgliederversammlung die Hersteller für den namentlich durch die Praktiker-Aktionen vorangetriebenen Preisverfall hauptverantwortlich. Die Industrie dürfe sich nicht wundern, wenn der deutsche DIY-Handel daher mit Gegenmaßnahmen reagiere.
Auf der Abendveranstaltung wurden sowohl der BHB als auch Manfred Maus, der vor wenigen Wochen den Lifetime Award des HDE erhalten hatte, besonders gefeiert. Einer der Höhepunkte des Abends war die Aufführung der Baumarkt-Serenade, einer musikalischen Revue, die das Kölner Theater am Dom in dieser Spielzeit auf die Bühne gebracht hat.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch