Deutschlands wichtigste Handelspartner

04.04.2005
Frankreich hat größten Anteil am deutschen Exportmarkt

Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, lag im Jahr 2004 Frankreich vor den Vereinigten Staaten und Großbritannien an der Spitze der Bestimmungsländer deutscher Exporte. Im letzten Jahr wurden von Deutschland Waren im Wert von 75,3 Mrd. € (10,3 Prozent der deutschen Ausfuhren) nach Frankreich exportiert, in die USA 8,8 Prozent und nach Großbritannien 8,3 Prozent. Auf den nächsten Plätzen finden sich Italien mit 7,1 Prozent und die Niederlande mit 6,2 Prozent.
Bei den Einfuhren führt ebenfalls Frankreich mit 52,2 Mrd. € oder 9,0 Prozent gefolgt von den Niederlanden mit 8,3 Prozent, den USA (7,0 Prozent), Italien mit 6,1 und Großbritannien mit 5,9 Prozent.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch