Das Musterländle liegt vorne

13.04.2005
13 Prozent aller Baugenehmigungen für Ein- und Zweifamilienhäuser betreffen Fertighäuser

Insgesamt wurden im Jahr 2004 deutschlandweit knapp 20.000 Häuser in Fertigbauweise genehmigt. Damit konnte die Zahl aus dem Jahr 2003 nicht erreicht werden, die wegen der Diskussion um die Eigenheimzulage besonders hoch ausgefallen war. Der Anteil des Fertigbaus an den gesamten Baugenehmigungen blieb mit 13 Prozent jedoch konstant. Spitzenreiter bei den Genehmigungen ist Baden-Württemberg mit 21,2 Prozent vor Hessen (20,4 Prozent) und Rheinland-Pfalz und Brandenburg (beide 17,5 Prozent).
Ausführliche Daten zum Fertighausmarkt finden Sie in unserer Rubrik DIYplus/Marktstudien (s. u.: Weitere Beiträge zu diesem Thema).
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch