Max Bahr steigert die Rendite

29.09.2005
Der Baumarktbetreiber bekräftigt die volle Konzentration auf Deutschland

Max Bahr hat seine Umsatzrendite im Geschäftsjahr 2004/2005 (Ende: 28. Februar 2005) um 0,2 Prozentpunkte auf 4,2 Prozent verbessert. Insgesamt ist der Jahresüberschuss um 6,5 Prozent auf 34,5 Mio. € gestiegen, teilte das Unternehmen mit. Der Umsatz der Gruppe – die Baumärkte werden von der Max Bahr Holzhandlung betrieben, daneben gibt es die Grundstücksgesellschaft Max Bahr Holzhandlung – ist den Angaben zufolge um knapp 0,3 Prozent auf 816,4 Mio. € gestiegen. Wie Werner Carl, Sprecher der Geschäftsführung, bekräftigt, plant das Unternehmen keine Expansion ins Ausland. „Die gesunde Wachstumsstrategie mit voller Konzentration auf Deutschland passt zu Max Bahr und wird auch zukünftig beibehalten“, sagte er. Die Zahl der Märkte ist von 78 auf 80 gestiegen, die Verkaufsfläche hat sich auf 498.992 m² erhöht.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch