Optimierung an der Ruhr

30.11.2005
Arbeitskreis will bei I&M Interbaustoff die Fachmarktflächen verbessern

Für den Einzelhandel im Arbeitskreis Ruhrgebiet der I&M Interbaustoff optimiert seit Juli diesen Jahres Jürgen Leisebein die Fachmarktflächen bei Kooperationsgesellschaftern. Zu diesem Zweck hat der Arbeitskreis einen Dienstleistungsvertrag mit der Systemzentrale Einzelhandel/Baufachmärkte der I&M Interbaustoff abgeschlossen. Als oberste Priorität haben sich die westdeutschen Gesellschafter zum Ziel gesetzt, ihre Sortimente und Lieferanten verbindlich zu konzentrieren.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch