Klenk: Aktionärswechsel

13.07.2006
Die West LB wird künftig ein 20 Prozent-Paket der Klenk Holz Aktien halten

Die Equita Beteiligungen Fonds 2 KG, Bad Homburg, gibt ihren 30 Prozent-Anteil am Aktienpaket der Klenk Holz AG, Oberrot, ab. Wie das Unternehmen bekannt gab, wird neuer Aktionär die West LB AG, Düsseldorf, die künftig 20 Prozent der Aktien halten wird. Zehn Prozent werden die Klenk Holz AG als eigene Aktien erwerben. Die restlichen 70 Prozent befinden sich wie bisher in den Händen der Aktionäre der Familien Klenk.
Klenk Holz gehört zu den großen Säge- und Holzbearbeitungsunternehmen in Europa. Mit einem Jahreseinschnitt von mehr als drei Mio. Festmeter wurde im vergangenen Geschäftsjahr ein Umsatz von rund 400 Mio. € erzielt.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch