35 Prozent mehr internationale Besucher

20.10.2006
Die China International Hardware Show powered by Practical World strebt die Position 2 unter den Top-Messen an

Mit 1.600 Ausstellern aus 14 Ländern und einer Ausstellungsfläche von 70.000 m² hat die China International Hardware Show powered by Practical World, die am 29. September nach drei Tagen in Shanghai endete, sich unter den führenden Hardwaremessen etabliert. Wie aus einer Pressemeldung hervorgeht, strebt die Veranstaltung, die ein Plus von fast 35 Prozent bei den internationalen Fachbesuchern meldet, Position 2 unter den Top-Messen hinter der Internationalen Eisenwarenmesse/Practical World, Köln, und vor der National Hardware Show, USA, an. Fast 3.500 Entscheider der insgesamt 30.500 Gäste kamen aus dem Ausland. Der Auslandsanteil am Gesamtbesuch stieg von 8 auf 12 Prozent. Traditionell stark vertreten waren Einkäufer aus den USA, Deutschland und Japan. Starke Zuwächse waren außerdem insbesondere bei Besuchern aus Australien, Indien, Korea, Russland und Spanien zu verzeichnen.
Ebenfalls erfolgreich, so die Meldung weiter, verlief die Premiere des die Messe begleitenden Branchenforums “Presidents Council Buying Day”. Dort trafen Verkäufer, Groß- und Einzelhändler aus Nordamerika und Europa mit ausstellenden Herstellern zusammen, um in erster Linie über gemeinsame Produktionsstandorte in Fernost zu verhandeln. Für diese auf die relevanten Branchen maßgeschneiderte Matchmaking-Plattform konnte die Messe den globalen Dachverband „The Home Improvement Presidents Council“ als Partner gewinnen.
Die nächste China International Hardware Show Powered by Practical World findet vom 23. bis 25. Oktober 2007 in Shanghai statt.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch