Fliesengeschäft wird ausgebaut

15.11.2006

Die Hagebau plant eine dritte Fachhandelssparte neben Baustoff- und Holzhandel. Neuer Bereichsleiter ist Roland Büscher

Die CC Ceramic, bisher ein Joint Venture der IGA und der Hagebau, geht zum 1. Januar 2007 mit sämtlichen Aktivitäten auf die Hagebau über. Die Übernahme der Funktion ist bereits zum 1. Oktober erfolgt, teilt die Kooperation mit. Sie will den Fliesen- und Natursteinhandel zur dritten Fachhandelssparte innerhalb der Hagebau neben dem Baustoff- und dem Holzhandel aufbauen. In dem neuen Bereich Fliese/Naturstein werden sämtliche Einkaufsfunktionen, das Produktmanagement für Naturstein und die Eigenmarken der IGA, das Vertriebssystem für Spezialisten sowie die Betreuung des Einzelhandels zusammengeführt.
Die Gesamtleitung des neuen Handelsbereiches hat Roland Büscher übernommen, der auch für die Betreuung der IGA-Händler und das Spezialisierungspaket Fliese verantwortlich ist. Ihm steht ein sechsköpfiges Team zur Seite. Verantwortlich für den Bereich Naturstein ist seit dem 1. Oktober Oliver Wüst. Für die Betreuung des Einzelhandels hat die Kooperationszentrale Daniela Kohse gewonnen. Als Koordinatorin wird Britta Lauks den Bereich Fliese unterstützen.
Der Einsatz des Baustoffhandels-Spezialisierungspakets für Generalisten mit Fliesengeschäft wird derzeit von Dirk Mende und Imke Gamer vorbereitet. Es soll den Gesellschaftern ab dem 1. Januar 2007 zur Verfügung stehen.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch