Plattform für alle?

22.01.2007

Die Internationalen Möbelmesse war erfolgreich. Doch beklagt wird das Fehlen namhafter Hersteller

Der Sprecher der Fachgruppe Möbel im ZGV, Günther Böhme, äußert sich zufrieden über den Verlauf der Kölner Möbelmesse. Der Standort Köln habe erneut den Beweis angetreten, den Mittelpunkt der internationalen Möbelwelt darzustellen. Nach Angaben von Böhme unterstützt der ZGV ausdrücklich die Bemühungen der Messe, in Zukunft wieder eine Plattform für alle Möbelbereiche, einschließlich Küche, zu sein. Beklagt wurde dagegen das Fehlen namhafter deutscher Hersteller. Sollte diese Unterrepräsentanz anhalten, werde für viele Entscheider ein Besuch der imm weniger sinnvoll.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch