Perspektiven für 2007 positiv

05.02.2007
Die Holzhandelsbranche setzte 2006 10,5 Mrd. € um

„Das Jahr 2006 ist deutlich besser gelaufen, als wir es am Jahresbeginn erwartet haben“, so Martin Geiger, Vorsitzender des Gesamtverbandes Deutscher Holzhandel. Der Holzgroßhandel konnte 2006 ein Umsatzplus von 13,6 Prozent erreichen, der Holzeinzelhandel ein Plus von 6,4 Prozent. Nach vorläufigen GD Holz Berechnungen erreicht die Branche 2006 damit einen Umsatz von insgesamt 10,5 Mrd. € (nach 9,5 Mrd. € 2005). Alle Angaben beruhen auf den Auswertungen des GD Holz Betriebsvergleiches 12/06.
Das GD Holz Konjunkturbarometer sieht für die kommenden Monate nach einem ruhigen Januargeschäft und witterungsabhängig überwiegend gleich bleibende oder steigende Umsätze voraus.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch