Erstmals im Fernsehen

Outdoorchef plant nach einem 40-prozentigen Plus im Jahr 2006 für das laufende Jahr einen Zuwachs in derselben Höhe

Der Schweizer Grillhersteller Outdoorchef hat seine Umsätze in Deutschland im vergangenen Jahr um 40 Prozent gesteigert. Auch für das laufende Jahr ist ein prozentualer Zuwachs in derselben Höhe geplant. Derzeit liegen die Verkäufe bereits um 50 Prozent über den Werten aus dem Vorjahreszeitraum. Für die laufende Saison hat das Unternehmen mit deutschem Sitz in Rheinfelden eine breit angelegte Marketingoffensive gestartet. Erstmals ist es mit seinen Produkten insgesamt vier Wochen lang in Nachrichtenshows im Fernsehen vertreten. Außerdem setzt man auf mehr als 250 Promotionaktionen im Handel und mehr als 40 Grillseminare für Konsumenten.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch