Umfirmierung dokumentiert die Fusion

Das bisherige Interpares-Mobau Zentrallager in Sittensen heißt künftig Eurobaustoff-Zentrallager Nord

Das Interpares-Mobau Zentrallager Nord in Sittensen firmiert um und tritt künftig als Eurobaustoff-Zentrallager Nord auf. Das hat die Gesellschafterversammlung beschlossen. Der neue Name wird nicht nur auf den Briefbogen, sondern auch über den Dächern der Lagerhallen und an der LKW-Flotte zu sehen sein. „Mit diesem klaren Bekenntnis zur Eurobaustoff ist für uns im Norden der Fusionsprozess nun endgültig abgeschlossen“, kommentierte Geschäftsführer Ralf Gräbe den Gesellschafterbeschluss.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch