Unzufriedene Kundenkarteninhaber

Über 90 Prozent aller Verbraucher in Deutschland besitzen mindestens eine Kundenkarte

Kundenkarten sollen aus Verbrauchern zufriedene und loyale Kunden machen und über 90 Prozent aller Verbraucher in Deutschland besitzen mindestens eine. Eine Studie der Strategieberatung Ogilvy Brains, Frankfurt, und des Instituts für Marketing an der Universität Münster belegt aber, dass der häufigste Grund für das Scheitern vieler Kundenkarten-Programme halbherzige und deshalb wenig attraktive Angebote der Unternehmen sind: "Nur etwa 28 Prozent der von uns befragten Karteninhaber sehen ihre Erwartungen an das Kartenprogramm erfüllt. Eine freundliche, bevorzugte Behandlung als Karteninhaber stellen nicht einmal 10 Prozent fest. Auch eine Verbesserung des Preis-Leistungs-Verhältnisses wird von den meisten Befragten nicht erkannt, obwohl finanzielle Vorteile bei 72 Prozent der Programme der Schwerpunkt sind."
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch