40-jähriges Dienstjubiläum

04.03.2009
Mit Dorma Inhaber Karl-Rudolf Mankel entwickelte sich das Unternehmen zu einem internationaler Systemanbieter

Am 1. März 2009 feierte Dorma Inhaber Karl-Rudolf Mankel sein 40-jähriges Dienstjubiläum. Als er am 1. März 1969 in das Unternehmen eintrat, verfügte das Unternehmen über einen zentralen Produktionsstandort Ennepetal. Die Geschäfte wurden weitgehend in Deutschland getätigt, Dorma zählte rund 500 Mitarbeiter, die einen Gesamtumsatz von umgerechnet 20 Mio. € erwirtschafteten. Heute sind es 7.000 Beschäftigte und der Umsatz beläuft sich auf annähernd 900 Mio. €. Aus einer Zentralfirma in Ennepetal sind mittlerweile weitweit 71 Unternehmen geworden mit Beschäftigten in 46 Ländern. Dorma ist ein internationaler Systemanbieter von Produkten rund um die Tür. Im vergangenen Jahr feierte das Unternehmen sein 100-jähriges Bestehen.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch