Übernahmepläne bestätigt

01.04.2009
MTD Products will Wolf-Garten jetzt auch offiziell mit den Marken- und Vertriebsrechten sowie den drei Standorten Betzdorf, St. Wendel und Etzbach übernehmen. In gleichlautenden Presseerklärungen informieren die beiden Unternehmen über die Pläne

Die geplante Übernahme von Wolf-Garten, Betzdorf, durch MTD, Saarbrücken, ist jetzt offiziell bestätigt worden. In gleichzeitig veröffentlichten gleichlautenden Presseerklärungen heißt es, zwischen der MTD Products und den Verwaltern der insolventen Wolf-Garten sei eine grundlegende Übereinkunft über die weitere finanzielle Unterstützung, die zur Übernahme des Unternehmens führen soll, getroffen worden. Für die notwendige Zustimmung der Kartellbehörde werden keine Probleme erwartet.
MTD hat die Absicht, die Wolf-Standorte in Betzdorf, St. Wendel und Etzbach zu übernehmen. Der Managementstandort Köln wird aufgegeben. Gegenstand der Vereinbarung ist den Angaben zufolge insbesondere der geplante Erwerb des Unternehmenslogos Wolf-Garten mit Wolfskopf, das das Recht zum Vertrieb von Wolf-Produkten in den europäischen Märkten beinhaltet. Parallel dazu erwartet MTD Products in Kürze eine Vereinbarung zur Übernahme der Exklusivrechte der Wolf-Garten-Markenregistrierung.
Aufgrund der finanziellen Unterstützung sei Wolf-Garten wieder lieferfähig und verfüge über gut gefüllte Auftragsbücher. Bislang hatte das Unternehmen seine Lieferfähigkeit stets beteuert. Die Vorbereitungen in einigen Exportmärkten zur Übernahme der Vertriebsaktivitäten von ebenfalls insolventen Wolf-Vertriebsgesellschaften sind laut Presseerklärung weit fortgeschritten, die Belieferung der Kunden sei sichergestellt.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch