Umsatz leicht gesteigert

10.05.2010
Der Insektizideanbieter Aeroxon hat 2009 knapp ein Prozent zugelegt. Der Gesamtmarkt ist zweistellig gewachsen

Aeroxon, Hersteller von Schädlingsbekämpfungsmitteln aus Waiblingen, hat seinen Umsatz im vergangenen Jahr um 0,8 Prozent auf 18,6 Mio. € gesteigert. Damit bleibt das Unternehmen mit einem Marktanteil von 14,5 Prozent die zweitstärkste Marke im Gesamtmarkt für Insektizide, der um 11,6 Prozent auf 84,5 Mio. € gestiegen ist; es beruft sich dabei auf Nielsen-Zahlen. Im klassischen Lebensmitteleinzelhandel hält es eigenen Angaben zufolge mit einem Marktanteil von 32,9 Prozent und einem Plus von 8,2 Prozent die Marktführerschaft.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch