Die Männer-Frage

23.08.2010
Echte Kerle ziehen die Schlagbohrmaschine einer Playboy-Ausgabe vor. Hornbach ließ nach den DIY-Gewohnheiten der Deutschen fragen

Die Deutschen greifen zu über 70 Prozent bevorzugt selbst zum Werkzeugkasten, wenn es um die Umgestaltung der eigenen vier Wände geh, das ergab eine Umfrage von TNS Infratest im Auftrag von Hornbach. Demnach gibt es in jedem zweiten Haushalt mindestens einen Wohnraum, der eine Erneuerung notwendig hat. Jeder Zehnte würde am liebsten alles abreißen und neu bauen. Besonders bei Familien pressiert es: 68 Prozent der Haushalte ab vier Personen bräuchten eine Renovierung. Was hindert sie daran? Mangelnde Lust ist es nicht: Die Deutschen sind echte (Selber-)Macher. Mehr als die Hälfte (54 Prozent) trauen sich zu, auch größere Umbauten in Eigenregie durchzuführen. Ein sensationelles Zwischenergebnis: Der Gedanke an eine neue Schlagbohrmaschine löst bei doppelt so vielen Männern Begeisterung aus, als es die neueste Playboy-Ausgabe vermag. Die Studie mit dem Titel „Einstellungen zu Renovierungsarbeiten“ wurde im Juli 2010 unter 961 Deutschsprachigen ab 18 Jahren von TNS Infratest im Auftrag von Hornbach durchgeführt.Lust auf mehr? Die komplette Pressemitteilung lesen Sie auf www.DIYonline im DIYplus-Bereich in der Rubrik Branchen-Themen.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch