Bodenhilfe für die Buga

16.12.2010
Auf 12.000 m² der Gartenschau in Koblenz wird das Bodengranulat Geohumus eingesetzt

Das Frankfurter Unternehmen Geohumus wird so genannter Fachpartner der Bundesgartenschau 2011 in Koblenz. Auf 12.000 m² werden rund vier Tonnen des von Geohumus produzierten Bodenhilfsstoffes Aqua+3 für die Wechselflorbepflanzung, Rhododendrenhaine, Rollrasenflächen, Mustergräber und Dachbegrünungen eingebracht. Das Bodengranulat war eines von 20 Produkten, das im deutschen Pavillon der Expo 2010 in Shanghai ausgestellt wurde.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch