Hohe Investitionen

07.04.2011
Messekapazitäten in Deutschland sinken leicht

Aktuell stehen auf den deutschen Messeplätzen mit überregionaler Bedeutung 2.737.425 m² Hallenfläche zur Verfügung. Da sind 0,7 Prozent weniger als am 1. Januar 2010. Grund für die geringfügige Reduzierung sei, meldet die Auma (Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft e.V.), der Abriss einzelner, nicht mehr zeitgemäßer Hallen. Bis 2013 sollen die Hallenkapazitäten überregionaler Messeplätze um 20.000 m² oder 0,7 Prozent erweitert werden. Bis 2016 sollen rund 330 Mio. € investiert werden. Neben dem Kapazitätsausbau fließen die Investitionen vor allem in die Grundsanierung von Kongresskapazitäten, in Modernisierungen oder Umbau von bestehenden Hallen sowie in die Verbesserung der Infrastruktur.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch