Friede der Palette

17.10.2011
Die Logistikbranche einigt sich zum Palettentausch

Auf eine gemeinsame Empfehlung für eine kooperative und transparente Palettenbewirtschaftung in Deutschland verständigten sich Industrie, Handel und Dienstleister unter dem Dach von GS1 Germany. Damit sei es erstmals gelungen, heißt es in einer Mitteilung von GS1 Germany, branchen- und sektorenübergreifend Palettenqualitätsklassen zu definieren. Dies bedeute eine erhebliche Erleichterung besonders in der Beschaffung und der Kommunikation zwischen den Prozessbeteiligten. Der Branche liegen nun ein standardisierter Qualitätsbegriff und klar abgestimmte Spielregeln für faires Palettenhandling vor. Damit sei auch eine Chance genutzt worden, den Konflikt um Qualität, Prozesse und Tauschrisiko zwischen den beteiligten Wirtschaftszweigen nach nunmehr 50 Jahren beizulegen.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch