Kein Interesse an „F-Commerce“

26.01.2012
Das Einkaufen via Facebook ist für die große Mehrheit der Networker noch unattraktiv

»F-Commerce«, das Einkaufen via Facebook, hat bei den Social Networkern noch nicht Fuß gefasst. Lediglich zwei Prozent der Facebook-Nutzer haben bis dato via Facebook etwas eingekauft. Nur 15 Prozent äußern Interesse am F-Commerce. Die übrigen 83 Prozent zeigen sich desinteressiert - oder sogar ablehnend. Die große Mehrheit (88 Prozent) zieht den Online-Kauf im klassischen Webshop einem Einkauf via Facebook vor. Das sind Ergebnisse des aktuellen W3B-Report „Shopping via Facebook: Akzeptanz und Anforderungen der Nutzer“. Über drei Viertel der Facebook-Nutzer sagen aus, dass sie in ihrem Netzwerk ausschließlich kommunizieren möchten. Die Umwandlung ihres „digitalen Wohnzimmers“ Facebook in einen Einkaufskanal ist demnach nicht in ihrem Sinne.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch