Mehr Kartenzahlung

25.04.2012
Laut EHI wächst der Umsatz mit Zahlungskarten im deutschen Handel weiter

Der Umsatz mit Zahlungskarten im deutschen Handel hat erstmals die Hürde von 150 Mrd. € überschritten. Laut der aktuellen Jahreserhebung „Zahlungssysteme im Einzelhandel“ des EHI (Europäisches Handels Institut) erfreut sich das unterschriftbasierte Lastschriftverfahren wieder steigender Beliebtheit, ebenso wie das kontaktlose sowie mobile Bezahlen. „Ein Großteil der Händler prognostiziert mobilen und kontaktlosen Bezahlsystemen eine zukunftsträchtige Entwicklung“, kommentiert Horst Rüter, Leiter Forschungsbereich Zahlungssysteme und Mitglied der Geschäftsleitung EHI. 151 Mrd. € wurden im Jahr 2011 über kartengestützte Zahlungsverfahren im Einzelhandel umgesetzt. Gegenüber dem Vorjahr ist dies, so das EHI, eine Steigerung von rund sieben Mrd. €.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch