Neue Strategie, neue Führung und neues Geld für Praktiker

14.05.2012
Dr. Kay Hafner hat den Vorstandsvorsitz übernommen. Ein Investor will 85 Mio. € zur Verfügung stellen. Aus einer größeren Anzahl Praktiker-Standorte sollen Max Bahr-Märkte werden

Der Praktiker-Aufsichtsrat hat gestern weitreichende strategische, finanzielle und personelle Entscheidungen getroffen. Neuer Vorstandsvorsitzender ist das langjährige Aufsichtsratsmitglied Dr. Kay Hafner. Eine größere Anzahl von Praktiker-Märkten soll auf Max Bahr umgestellt werden. Ein Investor stellt 85 Mio. € zur Verfügung. Thomas Fox, der den Vorstandsvorsitz seit Herbst innehatte, und Josef Schultheis sind aus dem Vorstand ausgeschieden, stehen dem Unternehmen aber weiterhin beratend zur Verfügung. Der Schritt sei vereinbarungsgemäß erfolgt, heißt es in einer Presseinformation, denn der Sanierungsauftrag ende mit der Zustimmung zu einem neuen Finanzierungskonzept. Ein Investor bietet dem Konzern ein vorrangiges Darlehen in Höhe von 85 Mio. € an. Dieses Finanzierungskonzept bedeutet eine wesentliche Änderung des Ende November initiierten Restrukturierungsprogramms und eine erhebliche Verringerung des Finanzierungsvolumens. Im Zuge der zweiten Phase der strategischen Neuausrichtung, von der die Pressemitteilung spricht, soll eine größere Anzahl Praktiker-Märkte auf das Max Bahr-Konzept umgestellt werden. Kern der Neuausrichtung sei eine stärkere Profilierung der beiden Marken. Mit der Umstellung und der Profilausrichtung weicht das neue Konzept von der bisherigen Strategie ab, räumt das Unternehmen ein. Während Praktiker mit einem verdichteten Filialnetz ausschließlich als preisaggressiver Discounter im Markt positioniert werden soll, wird sich Max Bahr akzentuierter um das qualitäts- und serviceorientierte Marktsegment bewerben, kündigt Praktiker an. Der neue Vorstandsvorsitzende Dr. Kay Hafner gehört dem Praktiker-Aufsichtsrat seit 2006 an. Er war Chef von Wal-Mart Germany, später von Karstadt Kompakt und von 2006 bis 2008 von Hertie. Das Finanzressort bei Praktiker wird unverändert von Markus Schürholz verantwortet. Weitere Vorstandsbestellungen sollen zeitnah erfolgen.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch