Baugewerbe weiter optimistisch

16.11.2012
Der Zentralverband des Deutschen Baugewerbes rechnet 2013 im Wohnungsbau mit einem Umsatzplus zwischen vier und sechs Prozent

„2013“, meint der Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Baugewerbes Dr.-Ing. Hans-Hartwig Loewenstein, „scheint eine Umsatzentwicklung im Wohnungsbau in einer Größenordnung zwischen plus vier Prozent und sechs Prozent möglich." Loewenstein zeigt sich insgesamt optimistisch, was die weitere konjunkturelle Entwicklung der deutschen Bauwirtschaft angeht: „Wir gehen von einem Umsatzwachstum am Bau von 2,3 Prozent in diesem Jahr aus. Für 2013 könnte die Bauwirtschaft mit drei Prozent bis bestenfalls vier Prozent sogar noch stärker wachsen, wenn die sich im Wirtschaftsbau abzeichnenden Frühindikatoren tatsächlich zum Tragen kommen.“
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch