Der Gürtel wird noch enger

05.07.2013
Bei der Praktiker AG sollen die Mitarbeiter auch in diesem und im nächsten Jahr auf Teile ihres Gehalts verzichten

Wie im vergangenen Jahr sollen die Mitarbeiter der Praktiker AG auch in diesem und im nächsten Jahr auf Gehaltsanteile verzichten. Der sogenannte „persönliche Sanierungsbeitrag“ soll demnach für 2013 und 2014 wie im Vorjahr 4,966 Prozent betragen. Anders als noch 2012 sollen die Mitarbeiter jedoch für 2013 zwischen einem individuell festlegbaren monatlichen Abzug für die Monate Juli bis Dezember und dem Verzicht auf Jubiläumsgeld wählen können.Ungeachtet dieser Maßnahmen dümpelt die Praktiker-Aktie auch heute um die 50-Cent-Marke. Insiderinformationen zufolge schränken einige Lieferanten ihre Leistungen, die sie für Praktiker erbringen, ein. So sollen unter anderem Reparaturdienste eingestellt und Belieferungstermine auf Ende des Jahres verschoben worden sein.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch