Toom Baumarkt

Weitere Investitionen in die Standorte

Die Toom Baumärkte wollen auch in den nächsten Jahren jährlich zweistellige Millionenbeträge in ihre Standorte investieren, betont das Unternehmen in einer Pressemitteilung. So sind für das laufende Jahr 2013 mehr als 20 Wiedereröffnungen von Märkten nach Umbaumaßnahmen und Erweiterungen sowie für 2014 die Eröffnungen zweier weiterer Green Buildings in Lübbecke und Jülich vorgesehen. Auch im rheinland-pfälzischen Alzey eröffnet im Frühjahr 2015 ein weiteres Green Building. Gerade die Modernisierung seiner Bestandsimmobilien sei ein wichtiger Eckpfeiler der Immobilienstrategie von Toom Baumarkt, betont Björn Biermann, Bereichsleiter Immobilien. Der Fokus der Investitionen liege dabei vor allem auf nachhaltigen Konzepten zur Nutzung von Heiz- und Elektroenergie sowie Investitionen in neue und effizientere Marktbeleuchtungen.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch