Einrichtungsgegenstände, Haushaltsgeräte, Baubedarf

Keine Wende im August

07.10.2013

Der Einzelhandel mit Einrichtungsgegenständen, Haushaltsgeräten und Baubedarf hat auch im August seine Umsatzkurve nicht in den positiven Bereich drehen können. Um real 4,0 Prozent lagen die Umsätze unter dem Wert vom August 2012, wie aus den Zahlen des Statistischen Bundesamtes hervorgeht. Damit hat die Branche den vorläufigen Berechnungen zufolge in den ersten acht Monaten des laufenden Jahres 2,8 Prozent weniger umgesetzt als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum.
Die ausführlichen Zahlen auch der zurückliegenden Monate finden Sie in der diyonline.de-Rubrik Statistik/Destatis-Zahlen.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch