Umsätze 2013

Die Toom-Baumärkte wachsen um 0,2 Prozent

Toom BaumarktBildunterschrift anzeigen
Die Rewe-Vertriebslinie Toom Baumarkt hat ihren Umsatz 2013 leicht erhöht.
28.03.2014

Die Baumarktsparte der Rewe mit den Vertriebslinien Toom Baumarkt und B1 hat im vergangenen Jahr den Nettoumsatz in Höhe von 1,9 Mrd. € auf Vorjahresniveau gehalten. Nicht enthalten in dieser Zahl sind die eigenen Umsätze der Franchisenehmer. Den Löwenanteil haben die Toom-Baumärkte. Ihr Umsatz ist Unternehmensangaben zufolge um 0,2 Prozent auf 1,6 Mrd. € gestiegen. Als Erfolgsfaktoren vor dem Hintergrund einer rückläufigen Branchenentwicklung nennt die Rewe die Repositionierung von Toom als klassischer Baumarkt, ein klar gegliedertes Flächenkonzept mit Groß-, Mittel- und Kleinflächen sowie die Spätöffnung an Freitagen.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch