Neue Mitarbeiter

EK-Servicegroup treibt das Gartengeschäft voran

02.09.2014

Die EK-Servicegroup arbeitet gezielt auf ein weiteres Wachstum im Fachhandelssegment Garden Living hin und verstärkt sich deshalb auch personell in diesem Bereich. Das Team unter der Leitung von Clemens Herrmann wird um zwei Mitarbeiter verstärkt und umfasst dann sieben Köpfe. Das haben Vertriebsvorstand Bernd Horenkamp und der für den Bereich Garten verantwortliche EK-Living-Bereichsleiter Andreas Lück in einem Pressegespräch auf der Spoga+Gafa angekündigt. Dabei soll vor allem die Umsetzung von Absatzkonzepten für die angeschlossenen Fachhändler vorangetrieben werden.
Die Verbundgruppe mit Sitz in Bielefeld verzeichnet steigende Umsätze im Outdoor-Living-Geschäft. Nach einem "erfreulichen Start ins Gartenjahr 2014", wie es in einer Mitteilung heißt, weist die interne Umsatzstatistik für Gartenmöbel nach dem ersten Halbjahr ein Plus von 5,0 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum aus. Auch die Teilbereiche Grillen, Dekoration und Accessoires haben sich den Angaben zufolge gut entwickelt. "Der EK geht's ganz gut im Moment", beschrieb Horenkamp die Lage der Gruppe insgesamt.
Das verstärkte Engagement im Gartenbereich hat das Unternehmen auch mit seinem Auftritt auf der Spoga+Gafa unterstrichen. Es hat seine Ausstellungsfläche hier verdoppelt und erstmals Ware für sein Fachhandelssortiment präsentiert.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch