Euro-Cis 2015

Ein Rekord und zusätzliche Services

20.11.2014

Die Euro-Cis, die vom 24. bis 26. Februar 2015 in Düsseldorf stattfindet, kann bereits jetzt einen Rekord verzeichnen. Gut drei Monate vor der Veranstaltung sind bereits 8.740 Netto-Quadratmeter belegt, das sind 22 Prozent mehr als zur letzten Veranstaltung (2013: 6.912 m²). Damit, meldet die Messe Düsseldorf, werde die Messe die Größte in ihrer Geschichte als Stand-Alone-Veranstaltung sein. Bis zum Messestart im Februar wird mit rund 250 Ausstellern aus 25 Nationen gerechnet. Mehr Fläche haben vor allen Dingen Aussteller aus den Niederlanden, Italien, Großbritannien, Spanien und Asien, aber auch Deutschland gebucht.
Ein Grund für die Erfolgsstory der Euro-Cis ist die Tatsache, dass sie sich mit ihrem Angebot stets an den Entwicklungen und Bedürfnissen in der Retail-Szene orientiert. Außergewöhnlich 2015: Das Thema "iBeacons" greifen nicht nur die Aussteller an ihren Messeständen auf, sondern auch die Euro-Cis selbst. Während im Handel "iBeacons" zunehmend beispielsweise für die gezielte Einblendung von Produktinformationen und Sonderangeboten am POS oder zur Lenkung der Besucherwege getestet werden, nutzt die Euro-Cis die neue Technologie, um ihren Ausstellern und Besuchern Informationen rund um die Messe sowie exklusive Couponaktionen zur Verfügung zu stellen. Auch rund um Special-Events werden exklusive Infos erhältlich sein. Schlüssel zu den Aktionen wird die kostenlose Euro-Cis-App sein, die bereits im Appstore und bei Google Play kostenfrei erhältlich ist.
 
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch