Zusammenlegung

Intertec und SPA System-Partner: gemeinsame Wege

29.01.2015

Die beiden Unternehmen Intertec, mit Sitz in Landau in der Pfalz, und die SPA System-Partner aus Karlsruhe, beabsichtigen in der ersten Jahreshälfte 2015 ihre Geschäftsaktivitäten in einem gemeinsamen Unternehmen zusammenzulegen. Die neue Gesellschaft soll das gemeinsame Dach für bekannte Marken wie Nigrin, Bosch, Unitec, Cartrend oder „Fischer die Fahrradmarke“ werden. Groß- und Fachmärkten sowie Tankstellen und Versandhändlern stehen dann aus dem kombinierten Sortiment der beiden Partner mehr als 10.000 Artikel aus den Bereichen Autozubehör, Autopflege, Fahrrad und Fahrradzubehör sowie Elektroinstallationsmaterial aus einer Hand zur Verfügung. Die Zusammenlegung steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der zuständigen Kartellbehörden.
„Durch die angestrebte Zusammenlegung schaffen wir die Voraussetzung, die zukünftigen Herausforderungen des Marktes zu meistern. Wir stellen damit sicher, dass wir auch auf Dauer ein attraktiver Partner für unsere Kunden sind, der mit ihnen gemeinsam die Zukunft gestalten kann“, sagt Jürgen Herrmann, Geschäftsführer Intertec. Walter Schwass, Geschäftsführer SPA, ergänzt: „Langfristig sichern wir mit der Zusammenlegung die Wettbewerbsfähigkeit und Zukunftsfähigkeit beider Unternehmen. Mit den gebündelten Ressourcen können wir neue Impulse setzen und werden noch leistungsfähiger.“ Insbesondere mit dem Ausbau der IT, der Logistik und des Marketings sowie mit einem verstärkten Fokus auf neue Vertriebskanäle sollen die Wettbewerbsfähigkeit gestärkt und internationales Wachstum generiert werden.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch