Eurographics AG

Ambitionierte Ziele gesetzt

23.02.2015

Die Eurographics AG, Neutraubling, Anbieter für Wand- und Raumdekoration in Europa, übertrifft nach vorläufigen Zahlen mit einem Umsatz von 12,1 Mio. € für das erste Halbjahr 2014/2015 die Vergleichswerte aus dem Vorjahreszeitraum um 16,2 Prozent. Das Unternehmen, das 1990 als reiner Großhandel gegründet wurde, versteht sich mit einem Jahresumsatz von rund 22,5 Mio. € (2013/2014) und über 1.400 verschiedenen Produkten nicht nur als europäischer Marktführer im Bereich der Wanddekorationen, sondern auch als der einzige Systemanbieter im Markt. Die Produkte werden über deutsche und europäische Möbelhäuser, über Baumärkte (z. B. Obi, Hornbach, Toom, Castorama, Leroy Merlin) sowie über Online- und Versandhändler verkauft.
"Wir haben uns für die kommenden Jahre sehr ambitionierte Ziele gesetzt", sagt Bernhard Gürster, Vorstand der Eurographics AG. "Zum einen wollen wir unseren Marktanteil im europäischen Kernmarkt langfristig gesehen von jetzt 9,3 Prozent auf bis zu 20 Prozent steigern, zum anderen beim Umsatz ein jährliches Wachstum von rund zehn Prozent erreichen", so Gürster weiter.
Neben der internationalen Ausweitung der Zielmärkte sowie anorganischem Wachstum sollen zusätzlich zu den aktuell rund 950 belieferten Möbelhäusern und 1.800 Baumärkten in den europäischen Kernmärkten neue Kundengruppen hinzugewonnen, das Produktangebot ausgeweitet sowie die im Handel bereits umfassend positionierte Marke stärker auch beim Endverbraucher etabliert werden. Für das Gesamtjahr 2014/2015 rechnet das Unternehmen mit einem Umsatzplus von rund 15 Prozent auf ca. 25,0 Mio. €.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch