Wechsel

Christian Appel folgt Franz-Josef Isensee als Sagaflor-Vorstand

Franz-Josef Isensee, hier bei auf der Jubiläumsveranstaltung der Kooperation, wird das Unternehmen verlassen.
Bildunterschrift anzeigen
Franz-Josef Isensee, hier bei auf der Jubiläumsveranstaltung der Kooperation, wird das Unternehmen verlassen.
15.06.2015

Franz-Josef Isensee verlässt die Sagaflor. Der Vorstandssprecher hört zum 30. September 2015 bei der Fachhandelskooperation mit Sitz in Kassel auf. Sein Nachfolger wird Christian Appel (46), derzeit Geschäftsführer der AFS Franchisesysteme. Er wird ab 1. September 2015 gemeinsam mit Peter Pohl, seit 2009 Vorstand der Sagaflor, das Unternehmen mit 160 Mitarbeitern und 850 Partner-Standorten leiten.
Der Noch-Vorstandsvorsitzende Isensee arbeitet seit Juli 1988 für die Sagaflor. 1995 wurde er in die Geschäftsführung berufen und 2002 im Zuge des Formwechsels der Sagaflor zur AG zum Vorstand ernannt. Er will künftig in der Unternehmensberatung tätig werden.
Der Wechsel wurde auf der Jubiläumsveranstaltung zum 50. Geburtstag der Kooperation in Berlin bekannt. Der Aufsichtsratsvorsitzende Axel Mauch würdigte die Verdienste Isensees in der Entwicklung des Unternehmens von einer Einkaufsgesellschaft zu einer modernen Verbundgruppe für Garten und Heimtier mit System- und Eigengeschäft.
Der künftige Vorstand Christian Appel ist als AFS-Geschäftsführer für das deutsche, italienische und österreichische Kooperations- und Franchise-Geschäft der Raiffeisen Ware Austria und der Baywa verantwortlich. Zuvor war er schon als Vertriebsleiter der AFS tätig.
Von der AFS in den Vorstand der Sagaflor wechselt Christian Appel.
Von der AFS in den Vorstand der Sagaflor wechselt Christian Appel.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch