Einkauf Baumarktartikel

Ein Drittel schaut online nur auf den Preis

Die Präferenzen im Online-Handel sehen in Europa recht unterschiedlich aus, wie aus dem European Home Improvement Monitor hervorgeht.Bildunterschrift anzeigen
Die Präferenzen im Online-Handel sehen in Europa recht unterschiedlich aus, wie aus dem European Home Improvement Monitor hervorgeht.
19.06.2015

Die Deutschen haben beim Kauf von Baumarktartikeln im Internet keine klaren Präferenzen für bestimmte Online-Shops. Ein Drittel (33 Prozent) macht die Wahl des Shops ausschließlich vom Preis abhängig, wie eine Befragung im Rahmen des European Home Improvement Monitors durch die niederländische USP Marketing Consultancy ergab. Allerdings bevorzugen fast genauso viele (31 Prozent) Webshops, die auf DIY-Produkte spezialisiert sind. 29 Prozent ziehen ihnen bekannte Online-Shops ohne Spezialisierung vor, sieben Prozent die Online-Angebote von Herstellern.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch