Gesellschafterversammlung

Internationalisierung von großer Relevanz für die Hagebau

Auf der Gesellschafterversammlung der Hagebau in Wien waren Unternehmen aus fünf Ländern vertreten.Bildunterschrift anzeigen
Auf der Gesellschafterversammlung der Hagebau in Wien waren Unternehmen aus fünf Ländern vertreten.
29.06.2015

Zur Gesellschafterversammlung der Hagebau sind rund 550 Teilnehmer nach Wien gekommen. Die Teilnehmerquote lag damit deutlich über dem Durchschnitt der vergangenen zehn Jahre, hat die Kooperationszentrale ermittelt. Auf der Versammlung am vergangenen Freitag, 26. Juni 2015, waren Gesellschafterhäuser aus fünf Ländern vertreten.
"Wien wurde ganz bewusst als Ort der diesjährigen Gesellschafterversammlung gewählt", erklärte Hartmut Richter, Vorsitzender des Aufsichtsrats. "Diese Entscheidung für Österreich zeigt deutlich die immer stärker werdende Internationalisierung der Hagebau." Schließlich sei die Kooperation inzwischen in sieben Ländern Europas aktiv. Dies sei ein wichtiger Aspekt für die Entwicklung der Unternehmensgruppe, so Richter, da die Internationalisierung von großer Relevanz für den künftigen Erfolg der Kooperation sei.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch