Starke Nachfrage in Deutschland

Pfleiderer mit Plus im ersten Halbjahr

24.07.2015

Vorläufigen Zahlen der Pfleiderer-Gruppe, einem der führenden Holzwerkstoffhersteller in Europa, zeigen, dass die Gruppe in den ersten sechs Monaten des Jahres 2015 weiter gewachsen ist. Der Konzernumsatz erhöhte sich gegenüber der ersten Hälfte von 2014 um 2,3 Prozent auf 497,5 Miio. € (HJ 2014: 486,4 Mio. €). Der Umsatz des Geschäftsbereichs Core West (Westeuropa) wuchs um 3,5 Prozent auf 326,2 Mio. €, während das Wachstum in Core East (Osteuropa) bei 2,0 Prozent (190,0 Mio. €) lag. Pfleiderer führt das Wachstum größtenteils auf eine starke Nachfrage in Deutschland zurück.
Core-West-Werke seien fast vollständig ausgelastet gewesen. In Core East waren der Importdruck aus Weißrussland und der Ukraine sowie herausfordernde Exportbedingungen spürbar, dies konnte jedoch durch Effizienzsteigerungen und die Fokussierung auf Produkte mit höheren Margen im hochwertigen Bereich kompensiert werden."Unsere vorläufigen Halbjahreszahlen und unsere Investitionsaktivitäten unterstreichen die anhaltenden Wachstumsambitionen von Pfleiderer", sagt Michael Wolff, CEO der Pfleiderer-Gruppe. "Wir erwarten, dass die vollständige Integration von Core East und Core West diesen Wachstumskurs beschleunigen wird. Denn wir schaffen auf diese Weise einen führenden, voll integrierten Hersteller von Holzwerkstoffen mit ungefähr einer Mrd. € an Umsatz und über 3.000 Mitarbeitern, der über eine umfangreiche Produktpalette mit Schwerpunkt auf hochwertigen Produkten sowie starke Positionen in etablierten Märkten und Wachstumsregionen verfügt."
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch