GfK

Das Konsumklima bleibt stabil

29.07.2015

Das Konsumklima bleibt im Juni insgesamt unverändert gut. Allerdings gibt es gegenläufige Entwicklungen bei den drei Indikatoren Einkommenserwartung, Konjunkturerwartung und Anschaffungsneigung, wie aus den aktuellen Zahlen der monatlichen GfK-Konsumklimastudie hervorgeht. Denn lediglich die Einkommenserwartung hat ein weiteres Mal zugelegt und ihren höchsten Wert seit der Wiedervereinigung aus dem Vormonat noch einmal übertroffen. Dagegen hat die Konjunkturerwartung relativ deutlich an Boden verloren. Die Anschaffungsneigung hat leicht nachgegeben. Beide Indikatoren bewegen sich aber weiterhin klar im positiven Bereich, das Niveau der Konsumneigung ist sogar weiterhin ausgesprochen hoch, so die Marktforscher.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy-Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch