Leipzig

Bloomways setzt neues Filialkonzept um

Die Leipziger Bloomways-Filiale wurde nach der Umgestaltung jetzt wiedereröffnetBildunterschrift anzeigen
Die Leipziger Bloomways-Filiale wurde nach der Umgestaltung jetzt wiedereröffnet.
19.10.2015

Der Blumengroßhändler Bloomways, ein Tochterunternehmen der Landgard, hat in Leipzig einen weiteren Standort in seinem neuen Filialkonzept wiedereröffnet. Die Neueröffnung erfolgte im Rahmen der Feierlichkeiten zum 25. Standort-Jubiläum des Landgard Cash & Carry-Marktes in Leipzig, in dessen Räumlichkeiten sich auch die Bloomways-Filiale befindet. Von den 18 Filialen sind damit inzwischen neun modernisiert.
Wesentliche Inhalte des Filialkonzeptes sind ein einheitliches Erscheinungsbild, Nachhaltigkeit in der Materialauswahl und die Standardisierung der Warengruppen. Bei den präsentierten Waren stehen moderne und kundennahe Sortimente mit einem hohen Anteil an regionalen Produkten im Mittelpunkt. Der regionale Ansatz basiert auf dem Bekenntnis zur Vermarktung von deutschen Schnittblumen und Beiwerk im Rahmen der Aktion "Deutsche Gärtnerware". Ergänzt wird das Sortiment durch Zusatzartikel vom Floristenbedarf bis hin zu Feinkostartikeln.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch