GfK

Konsumfreude bleibt hoch trotz schlechterem Klima

30.11.2015

Die Verbraucherstimmung in Deutschland schwächt sich weiter ab. Das Konsumklima, wie es die GfK monatlich misst, geht im November zum vierten Mal in Folge leicht zurück, allerdings deutlich schwächer als in den Vormonaten.
Vom Gesamtrückgang nicht betroffen ist die Anschaffungsneigung. Dieser Indikator steigt nach fünf sehr moderaten Rückgängen in Folge wieder leicht an. Das überaus hohe Niveau belege, schreiben die Marktforscher der GfK, dass die Konsumfreude trotz konjunktureller Verunsicherung nach wie vor stark ausgeprägt ist.
Dagegen sinkt die Konjunkturerwartung der Verbraucher, wenn auch deutlich langsamer als in den beiden Vormonaten, und fällt unter ihren langjährigen Durchschnittswert. Die Einkommenserwartung geht ebenfalls leicht zurück, bleibt allerdings weiter auf einem überaus hohen Niveau.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch