Große Zustimmung

EMV-Profi- und Baustoffring-Mitglieder segnen Fusion ab

Erleichtert über die Kasseler Fusionsbeschlüsse: die Aufsichtsräte und Geschäftsführer von EMV-Profi und vom Baustoffring.Bildunterschrift anzeigen
Erleichtert über die Kasseler Fusionsbeschlüsse: die Aufsichtsräte und Geschäftsführer von EMV-Profi und vom Baustoffring.
25.05.2016

Am gestrigen Dienstag, den 24. Mai.2016, haben die Gesellschafterversammlungen von EMV-Profi und Baustoffring in Kassel die Fusion ihrer Unternehmen beschlossen. Von den 69 Baustoffring-Gesellschaftern stimmten die 65 auf der Gesellschafterversammlung anwesenden einstimmig für die Fusion mit der EMV-Profi. Von den 123 anwesenden EMV-Profi-Gesellschaftern stimmten 114 oder 94 Prozent für die Fusion mit dem Baustoffring, zwei enthielten sich, sieben stimmten mit Nein. Zentrale Argumente der Gegner gerade auf Seiten der EMV-Profi-Mitglieder waren potenzielle Probleme mit Doppelmitgliedschaften und die Frage, ob der Baustoffring der richtige Partner sei.
Neue Firmierung, neues CD
Mit dem Fusionsbeschluss ist auch eine neue Gesellschaft entstanden, die Baustoffring EMV-Profi GmbH & Co.KG. Das neue Unternehmen hat einen Jahresumsatz von rund 1,5 Mrd. €. Die Firmierung unter Baustoffring EMV-Profi GmbH & Co.KG wird laut Nilüfer Mülner, Leiterin Marketing/PR, im Rahmen der Entwicklung eines komplett neuen Corporate Design durch einen neuen Namen ersetzt werden, der das Potenzial zu einem Markenbegriff bzw. zu einer Dachmarke haben soll. Es bleibt bei zwei Kooperationszentralen für den Groß- und Einzelhandel. Personelle Veränderungen sind nicht vorgesehen, auch die bisherigen Strukturen wie Werbebeirat, Sortimentsbeirat etc. bleiben bestehen. Potenzielle Synergieeffekte insbesondere im Bereich EDV/IT sollen nach der Fusion jetzt umgesetzt werden.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch