Bodenbeläge

Lamett übernimmt Morava Wood

01.06.2016

Lamett Europe BV in Deerlijk (Belgien) hat 100 Prozent der Geschäftsanteile des führenden Massivfußbodenherstellers Morava Wood aus Unicov in Tschechien übernommen. Morava Wood beschäftigt 85 Mitarbeiter und ist als Qualitätslieferant massiver Eichenfußböden für Baumärkte, professionelle Vertreiber und Fußbodenhändler in Europa bekannt. Das Unternehmen, heißt es in einer Pressemitteilung von Lamett, bezieht ausschließlich Grundstoffe aus nachhaltiger Forstwirtschaft und ist vom Sägewerk bis zum fertigen Endprodukt vertikal integriert. Für Lamett Europe bedeute die Übernahme eine wesentliche Stärkung seines guten Rufs als Parkettspezialist, heißt es weiter.
Lamett Europe NV ist ein expandierender Fußbodenlieferant für europäische Abnehmer mit Verkaufsniederlassungen in 24 Ländern. Das Lamett-Sortiment umfasst preisgünstige Fußböden ebenso wie edles klassisches Parkett sowie Laminat und Vinyl. Das Unternehmen beschäftigt in Belgien 30 Mitarbeiter. 2013 stellte Lamett seinen neuen Slogan "Floors are Female" vor, der die Kundenorientierung des Unternehmens (Customer Centric Commerce) ins Rampenlicht rücken will.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy-Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch