GWS-Gründungsgeschäftsführer

Helmut Benefader in den Ruhestand verabschiedet

Der GWS-Gründungsgeschäftsführer Helmut Benefader wurde in den Ruhestand verabschiedet.Bildunterschrift anzeigen
Der GWS-Gründungsgeschäftsführer Helmut Benefader wurde in den Ruhestand verabschiedet.
03.06.2016

In einem Festakt im Schloss Harkotten in Sassenberg ist der Gründungsgeschäftsführer der Münsteraner GWS Gesellschaft für Warenwirtschafts-Systeme mbH, Helmut Benefader, in den Ruhestand verabschiedet worden. Redner lobten Benefader während der Feier, die von der WDR-Moderatorin Steffi Neu geleitet wurde, als einen Mann, der die GWS mit Scharfsinn und viel Herzblut zu einem der führenden IT-Dienstleister für den Handel in Deutschland und anderen europäischen Ländern entwickelt habe. Seine große Nähe zu Mitarbeitern, Kunden und Partnern zeichne ihn außerdem aus.Der verabschiedete Geschäftsführer selbst sieht die GWS auf einem sehr guten Weg. "Ich denke", so Benefader, "dass es mit dem Unternehmen weiter steil nach oben gehen wird. Wir haben einen sehr guten Auftragsbestand und inzwischen sogar Anfragen aus den USA, außerdem verfügt das Unternehmen über alle Voraussetzungen für weiteres Wachstum."Mit dem Ausscheiden von Helmut Benefader bilden Udo Lorenz und Georg Mersmann die Doppelspitze in der Unternehmensleitung der GWS. Sie gehören bereits seit Juli 2015 zur Geschäftsführung, um ihre intensive und gute Einarbeitung zu gewährleisten.Die GWS Gesellschaft für Warenwirtschafts-Systeme mbH wurde 1992 gegründet. Heute arbeiten über 370 Mitarbeiter an den Standorten Münster, München, Nürnberg, Leonberg und Isernhagen.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch