Wohnbau 2015

Mehr Wohnungen, aber weniger Einfamilienhäuser fertiggestellt

17.06.2016

Die Zahl der fertiggestellten Wohnungen ist im Jahr 2015 gegenüber dem Vorjahr um 1,0 Prozent auf rund 247.700 gestiegen. Die im Jahr 2011 begonnene positive Entwicklung setzte sich somit auch im Jahr 2015 fort, heißt es dazu beim Statistischen Bundesamt (Destatis). Eine höhere Zahl an fertiggestellten Wohnungen hatte es zuletzt im Jahr 2006 gegeben (255.600).
Allerdings hat die Sparte der Einfamilienhäuser davon nicht profitiert. Hier gab es einen Rückgang um 3,7 Prozent auf rund 84.600 Fertigstellungen. Bei den Wohnungen in Zweifamilienhäusern fällt das Minus mit 4,6 Prozent (18.100 Wohnungen) noch etwas stärker aus.
Der positive Trend kommt also von den Mehrfamilienhäusern (4,0 Prozent mehr Wohnungen). Besonders kräftig hat außerdem der Renovierungssektor zugelegt. Mit rund 27.500 Baumaßnahmen an bestehenden Gebäuden war hier ein Plus von 10,0 Prozent zu verzeichnen.
Die ausführliche Destatis-Statistik der Baufertigstellungen seit dem Jahr 2000 finden Sie in der diyonline-Rubrik Statistik/Weitere Kennzahlen.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch