Spax

Verbindungstechnik ­„Made in Germany“

Spax, Made in Germany
30.01.2017

SPAX setzt seit Jahrzehnten Maßstäbe in Sachen Verbindungstechnik: Mit Qualität und innovativen Neuheiten. Deshalb ist die SPAX in der charakteristischen grünen Verpackung für viele Heim- und Handwerker in aller Welt zum Inbegriff der modernen Schraube geworden. Aber auch wenn das Markenprodukt SPAX mittlerweile international verkauft wird - produziert werden die Verbindungselemente immer noch in Deutschland, am heimischen Firmensitz im westfälischen Ennepetal.
Und genau hier wurde in einem aufwendigen Prüfverfahren vom TÜV die Zertifizierung "Made in Germany'" für Schrauben der Marke SPAX vorgenommen. Denn die hohen Qualitätsstandards des Markenprodukts SPAX lassen sich am besten am heimischen Standort mit qualifizierten Fachkräften umsetzten und kontrollieren. Die Produktkennzeichnung "Made in Germany" wird außerdem in Zeiten der Globalisierung für immer mehr Verbraucher zum wichtigen Kaufkriterium. Steht doch die Herkunftsbezeichnung nicht nur für Qualität, sondern auch für die Sicherung von heimischen Arbeits- und Ausbildungsplätzen. Viele Kunden greifen daher gezielt zu inländischen Produkten, weil sie dem Qualitätsversprechen vertrauen und den jeweiligen Wirtschaftsstandort stützen wollen. www.spax.de
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy-Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch